Wichtige Informationen

15.09.2021

FAIRbraucher FAIRändern beim Einkaufen die Welt

Kleine Schritte können beim Klimaschutz Großes bewirken. Wie das funktionieren kann, zeigt die WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Solidargemeinschaft e.V. Mit den FAIRbraucher Aktionswochen im Herbst wird zum Thema bewusster Konsum aufgeklärt – aus der Region, für die Region und die ganze Welt.

Ziel der WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Solidargemeinschaft e.V. ist seit jeher der Erhalt der Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen in der Region. Durch den Kauf von regionalen Lebensmitteln wird genau das erreicht. Kurze Transportwege schützen die Umwelt – hier bei uns in der Region. Sie tragen so auch zum weltweiten Klimaschutz bei. Seit 2000 setzen sich die ehrenamtlichen Mitglieder dafür ein, zu sensibilisieren und regen dazu an, FAIRbraucher zu werden.

Im September und Oktober finden deshalb verschiedene Aktionen statt. Auf der Website www.unserland.info und auf den Social Media Kanälen des Netzwerks UNSER LAND findet man Tipps und wertvollen Input zum Thema, wie auch ein Preisausschreiben, bei dem man eine von 100, nachhaltig aus Schurwolle hergestellte, Kühltaschen gewinnen kann.

Als Auszeichnung für FAIRbraucher verteilt die WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Solidargemeinschaft e.V. Stoffbeutel. Sie wurden von der Firma Rebeutel produziert, die sich dafür einsetzt, mit Stoffen nachhaltig umzugehen. So wurden die Taschen aus recycelten Altstoffen in der Therapiewerkstatt des Betreuungszentrums St. Wolfgang gefertigt.

Am 15.09.2021 wurde das Projekt in Polling beim lokalen Partner EDEKA Geiger vorgestellt. „Wir haben es in der Hand. Oder besser: im Einkaufskorb. Denn mit den richtigen Lebensmitteln darin leistet jeder von uns einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und gegen den Klimawandel!, erklärt Dr. Brigitte Honold, 1. Vorsitzende der WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Solidargemeinschaft e.V.

v.l.: Steffen Wilhelm (Geschäftsführer UNSER Land GmbH), Dr. Brigitte Honold (1. Vorsitzende WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Solidargemeinschaft e.V.),  Karin Geiger (EDEKA Geiger), Gerti Hoke (Schriftführerin WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Solidargemeinschaft e.V.), Martin Pape (1. Bürgermeister Polling)

« zurück