09.jpg
   
  ÖFFNUNGSZEITEN RATHAUS (30.07.-10.09.2018)

  Montag:  8.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr 
  Dienstag: 8.00 - 12.00 Uhr
  Mittwoch:  8.00 - 13.00 Uhr
  Donnerstag:   8.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr
  Freitag:  8.00 - 12.00 Uhr

Strassensperrungen auf der B 472, Ortsumgehung Peissenberg

Die Fahrbahn auf der Ortsumgehung Peißenberg muss dringend saniert werden.

Deshalb müssen die Verkehrsteilnehmer bis voraussichtlich Ende September

immer wieder Behinderungen und Straßensperrungen in Kauf nehmen.

Bereits ab Montag, den 23. Juli beginnen im Bereich der Anschlussstelle Peißenberg

Süd die ersten Arbeiten.

Obwohl erst rund zehn Jahre alt, weist der Fahrbahnbelag auf der Ortsumgehung

Peißenberg zahlreiche Schäden auf, die eine zeitnahe Sanierung unumgänglich machen.

Die Ursache der Fahrbahnschäden liegt hauptsächlich in dem damals verwendeten

Asphaltmaterial, einem sogenannten Splittmastixasphalt. Als die Peißenberger

Umgehung gebaut wurde, versuchten die Asphalthersteller die Mischgutrezepturen

zu optimieren. Doch diese Versuche bewirkten teilweise genau das Gegenteil

und so sind auch bereits bei anderen Straßenbauprojekten aus diesem Zeitraum

vergleichbare Probleme aufgetreten, die eine Sanierung unumgänglich machten.

Für die Peißenberger Umgehungsstraße bedeutet dies, dass neben der B 472 von

der Anschlussstelle Peißenberg-West bis zur Anschlussstelle Peißenberg-Ost auch

auf sämtlichen Anschlussstellen sowohl auf den Auffahrtsrampen als auch auf den

kreuzenden Straßen die Fahrbahn zu erneuern ist.

In der ersten Bauphase ist geplant vom 23. Juli bis voraussichtlich 3. August die Anschlussstellen

Peißenberg-Süd, Peißenberg-Wörth und Peißenberg-Ost zu sanieren.

Hierzu ist allerdings erforderlich dass die Anschlussstellen für ein oder mehrere Tage

geschlossen werden. Dort, wo es nicht anders möglich ist, wie zum Beispiel an der

Anschlussstelle Peißenberg-Ost, werden die mit einer Vollsperrung verbundenen

- 2 -

...

Arbeiten ausschließlich bei Nacht durchgeführt. Die entsprechenden Umleitungsbeschilderungen

werden dem Baufortschritt angepasst. Der Verkehr auf der Ortsumgehung

kann in dieser Zeit ungehindert fließen.

Eine Vollsperrung der Umgehungsstraße ist dann allerdings in der nächsten Phase

unumgänglich. In der Zeit vom 20. August bis voraussichtlich 21. September wird

dann die gesamte Fahrbahn der B 472 zwischen der Anschlussstelle Peißenberg-

West und Peißenberg-Ost erneuert. Der Verkehr muss in dieser Zeit durch Peißenberg

über die ehemalige B 472 umgeleitet werden. In der letzten Bauphase vom 24.

September bis voraussichtlich 28. September wird dann noch die Verlängerung der

Umgehungsstraße von der Anschlussstelle Peißenberg Ost in Richtung Weilheim auf

einer Länge von knapp einem Kilometer saniert. Diese Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung

ausschließlich bei Nacht. Die Umleitung während der Nacht erfolgt dabei

über Polling.

Die Straßenbauarbeiten mit einem Kostenaufwand von 1.700.000 € werden von der

Firma Strommer aus Schongau durchgeführt.

Da die Arbeiten zum Teil witterungsabhängig sind, kann es kurzfristig auch zu Verschiebungen

der Termine kommen. Das Staatliche Bauamt bittet die betroffenen

Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen

Beeinträchtigungen.

Auskunft erteilt: Herr Lenker, Tel.: 0881 / 990 – 1020 (ab 23.07.2018)

Herr Stapf, Tel.: 0881 / 990 - 1021