01.jpg
   
  Die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung:

  Montag:  8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
  Dienstag: 8.00 - 12.00 Uhr
  Mittwoch:  8.00 - 13.00 Uhr
  Donnerstag:   8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
  Freitag:  8.00 - 12.00 Uhr

Brief der 1. Bürgermeisterin Felicitas Betz an alle Bürgerinnen und Bürger

Liebe Pollinger, Ettinger und Oderdinger Bürgerinnen und Bürger,

ich hoffe Sie sind alle wohlauf und haben sich in Ihrer jeweiligen häuslichen Isolation gut eingerichtet. Es ist wichtig, dass wir uns ALLE an die Ausgangsbeschränkung halten, soziale Distanz wahren und die besonders gefährdeten Menschen in unserer Gesellschaft schützen. Bitte bewahren Sie Ruhe und bleiben zu Hause!

Diese noch nie dagewesene, für uns alle extrem belastende Situation erfordert viel Disziplin und außergewöhnliche Maßnahmen. Als Verwaltung sind wir aufgefordert unseren Betrieb aufrecht zu erhalten und unseren Bürgerinnen und Bürger unterstützend in der Krise zur Seite zu stehen. Sie finden auf unserer Homepage Hinweise und Links zur aktuellen Entwicklung, Verhaltensregeln und Zahlen, die sich ja momentan recht schnell verändern.

Wie mittlerweile alle Behörden haben wir unsere Türen des Rathauses für den Publikumsverkehr seit dem 18. März geschlossen. Wir sind jedoch zu den üblichen Öffnungszeiten per Telefon 0881-93900 oder Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen. Sie können im Telefonat nahezu jeden Behördengang mit uns besprechen und abwickeln. Sollte eine persönliches Zusammenkommen unerlässlich sein, vereinbaren wir dazu einen Termin, zu dem Sie ins Rathaus kommen können, in Ausnahmefällen kommen wir selbstverständlich auch zu Ihnen nach Hause.

Um den fortlaufenden Betrieb sicher zu stellen und ein eventuelles Ansteckungsrisiko zu minimieren, ist immer nur ein Teil der Verwaltungsmitarbeiter im Amt anwesend. Es kann unter Umständen zu organisatorischen Verzögerungen kommen, dafür bitten wir Sie um Verständnis.

Die Mitarbeiter des Bauhofes wechseln sich ebenfalls ab, wobei die Sicherstellung unserer daseinsrelevanten Infrastruktur derzeit absolute Priorität hat.

Ob des aktuellen Betreuungsverbotes in allen Kindertagesstätten haben derzeit nur drei Kinder einen Anspruch auf Notbetreuung (Berufstätigkeit der Eltern im systemrelevanten Bereichen), diese sind auch nur tageweise in der Einrichtung.

Unsere Feuerwehren sind jederzeit einsatzbereit, es gibt dazu diverse Dienstanweisungen und einen Stufenplan der Kreisbrandinspektion.

Die Krankenhäuser, der Katastrophenschutz, sämtliche Rettungskräfte und auch die Fachbehörden arbeiten nach Notfallplänen, sodass die Bürgerinnen und Bürger des gesamten Landkreises jederzeit versorgt sind und die notwendige Unterstützung bekommen.

Sollten Sie sich zu Hause nicht mehr alleine versorgen können und Hilfe und Unterstützung brauchen, um sich mit dem Bedarf des täglichen Lebens einzudecken, wenden Sie sich bitte an uns. In der Gemeindeverwaltung und über ein Notfallhandy haben wir eine Rund- um die Uhr Erreichbarkeit eingerichtet: 0881-93900 und 0171-3892478 und per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wer uns bei der Bewältigung dieser Aufgabe unterstützen möchte kann sich ebenfalls gerne im Rathaus melden.

Persönlich bitte ich Sie um Geduld, Verständnis und Unterstützung, gemeinsam werden wir diese Krise bewältigen, aber es wird uns viel Kraft kosten und wir müssen diszipliniert und solidarisch sein!

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Felicitas Betz

  1. Bürgermeisterin der Gemeinde Polling